GRÜNE zum Insekten- und Vogelsterben: Weniger Pestizideinsatz, Förderung des Öko-Landbaus und Stärkung des Naturschutzes

Im Februar hatten sich Natur- und Umweltschutzverbände in und um Karlsruhe mit einer Resolution zum Thema „Insektensterben/Vogelschwund“ an die Abgeordneten mit der Aufforderung gewandt, Maßnahmen zur Förderung der biologischen Vielfalt umzusetzen und das Thema bei allen relevanten Entscheidungen in Landwirtschafts- und Naturschutzpolitik im Blick zu haben. Die Abgeordneten der Grünen haben reagiert und teilen die Sorge der Naturschutzorganisationen.

Wissenschaft in Karlsruhe dient als Impulsgeber für Ressourceneffizienz

Die Hochschule Karlsruhe und das KIT dürfen sich mit fünf weiteren Forschungseinrichtungen über Fördermittel in Höhe von 1,45 Millionen Euro durch das Land Baden-Württemberg und Strukturfondsmittel der Europäischen Union (EFRE) freuen. Das Gemeinschaftsprojekt unter dem Titel „Innovative Schaumstrukturen für effizienten Leichtbau“ erhielt heute von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer als sogenanntes Zentrum für angewandte Forschung (ZAFH) den Förderbescheid.

Afghanistan: Neubewertung der Sicherheitslage überfällig

Die GRÜNEN Abgeordneten der Region Karlsruhe unterstützen ausdrücklich die Initiative von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der zusammen mit neun Grünen Vize-Ministerpräsident/innen von Bundesaußenminister Gabriel die sofortige Neueinschätzung der Sicherheitslange in Afghanistan einfordert. Angesichts der vorliegenden Berichte, unter anderem des UNHCR schätzen sie die Sicherheitslage in Afghanistan als extrem prekär ein. Abschiebungen nach Afghanistan halten wir vor diesem Hintergrund für falsch.

GRÜNE begrüßen Landesförderung für Machbarkeitsstudien zu Radschnellverbindungen

Das Verkehrsministerium stellt zur Förderung von Planung und Bau von Radschnellwegen insgesamt 3 Mio. € zur Verfügung. Die Förderung von Machbarkeitsstudien ist gerade jetzt im 200. Jubiläumsjahr des Fahrrads ein wichtiges Signal, dass das Land Kommunen und Kreise bei der Radverkehrsförderung unterstützt. Radschnellwege bieten eine gesunde und nachhaltige Alternative zu Straße und Schiene. So kann auch der Radverkehr in und um Karlsruhe profitieren.

Mehr Wahlfreiheit für Eltern - Zahl der Ganztagsschulen in Karlsruhe steigt

Immer mehr Schulen in Karlsruhe entscheiden sich für das Ganztagesmodell. Das Kultusministerium hat heute die Namen der neu genehmigten Schulen für das Schuljahr 2017/18 bekannt gegeben. Die Karlsruher Abgeordneten Bettina Lisbach und Alexander Salomon freuen sich, dass der Antrag der Grundschule Wolfartsweier bewilligt wurde. Allen Beteiligten, vor allem den engagierten Lehrkräften, den Eltern und ihren Kindern, wünschen die beiden einen guten Start und viel Erfolg für die Zukunft.

GRÜNE besuchen Gemeinschaftsschulen in Karlsruhe - positive Bilanz

Mit der Augustenburg-, der Drais-, der Ernst-Reuter- sowie der Anne-Frank-Schule gibt es in Karlsruhe ein gutes Wahlangebot an Gemeinschaftsschulen für interessierte Eltern und deren Kinder. In den vergangenen Wochen haben der Landtagsabgeordnete Alexander Salomon und die Stadträtin Renate Rastätter alle vier Schulen besucht und sich dabei über Erfolge, Herausforderungen und Entwicklungsperspektiven für die Gemeinschaftsschulen in Karlsruhe informiert.